Netz

Virtueller Zeitgeist

Das sich die Welt mehr den Oberflächlichkeiten des Zeitgeistes als den tieferen, konzentrierten inhaltlichen Auseinandersetzungen widmet, ist keine neue Erkenntnis. Aber wahrscheinlich gab es noch nie ein Medium, welches dafür die besten Voraussetzungen bot. Im virtuellen Raum, dem was wir allgemein das Netz nennen, gelingt es mühelos, ein breites Echo für jede Banalität zu finden, […]

Theater

Chillout in der Wachau ?

Geschichten aus dem Wiener Wald von Ödön von Horváth am Schauspielhaus Bochum von Hubert Eckart [1] Warum spielt ein Theater heutzutage Horváts Geschichten aus dem Wiener Wald? Darauf gibt es mehrere Antworten: Weil es ein gutes Theaterstück ist, weil es einen tiefen Einblick in soziale wie menschliche Abgründe ermöglicht, weil…weil…weil… Karin Henkel sieht in diesem […]

Theater

Goethe in Italien – Frau von Stein in Bad Godesberg

Im dumpfen Januar-Grau der Stadt Bonn führt der Rhein ordentlich Wasser. Die Stadt stolpert mehr unbeholfen als überzeugend in ein Jubiläumsjahr, welches der Geburt eines ihrer Söhne gewidmet ist. Dabei hatte der heranwachsende Beethoven alsbald nichts weniger im Sinn, als diese Provinz zu verlassen. Um endlich ein paar bleibende Noten aufs Papier zu bringen zu […]

Netz

Die richtige Sonne wärmt nicht unter einer VR-Brille.

Kernfragen der Philosophie sind schon immer Fragen nach der Wirklichkeit/Realität und der Wahrnehmung durch den Menschen. Das Verhältnis ist ohnehin schon kompliziert. Ist ein Baum wirklich ein Baum oder nur unsere Wahrnehmung, die einer kulturellen Abstraktion und Konnotation entspringt? Erfassen wir wirklich DIE Bäume, bloß weil wir meinen, eine Pappel zu erkennen? Auf die Menschheit […]

Allgemein

Die Zauberstadt

Beim Lesen dieses Buches ist es wie in einem guten Theaterstück: Obwohl man keinen Moment im Zweifel ist, dass man sich im Theater befindet und alles nur Spiel, Schein oder Fiktion ist, so fühlt man sich doch mit den Figuren verbunden, liebt oder kritisiert sie, versteht ihre Skrupel, jubelt über ihre Siege und trauert über […]

Allgemein

Realismus, Realität und die Kunst

Tadeusz Kantor, Virtuelle Realität und Tinguelys Maschinen in Basel Das Tinguely-Museum in Basel widmet dem polnischen Theateravantgardisten Tadeusz Kantor von Oktober dieses Jahres bis zum 5.1.2020 eine Sonderausstellung. Teil der Ausstellung ist auch eine virtual-reality-performance Croterie von Auriea Harvey und Michael Samyn, die auf dem gleichnamigen Bühenstück Kantors basiert.

Netz

Das Netz sagt Dir, was Du willst

Wer im Netz einkauft, surft oder streamt, der muss sich über mangelnde Empfehlungen oder Vorschläge nicht beschweren. Heute muss sich niemand mehr die Mühe machen, zu überlegen, was ihn überhaupt interessiert (und warum), die Internetdienste – oder viele denken, es seien die APPs – erledigen die Aufgabe. Dahinter steckt die Botschaft: Hör auf nachzudenken, kaufe […]